Das große HOPE Jubiläumskonzert
8. Juli 2021 | Filmnächte am Elbufer Dresden

Von Klassik bis Rock für Hoffnung am Kap – beim HOPE Jubiläumskonzert in Dresden sind 57.000 Euro für das Kinderprojekt HOPE in Südafrika zusammen gekommen. Das Open Air Konzert am Elbufer war bereits Plan C anstelle der im Herbst 2020 geplanten 15. HOPE-Gala. Wegen einer Unwetterwarnung mussten die Veranstalter um ein Haar wieder neu planen. Doch anstelle des angesagten Starkregens setzte ein Spenden-Regen ein, der die Initiatorin der HOPE-Gala Viola Klein sehr glücklich machte. Seit 15 Jahren organisiert sie mit ihrem Team Benefizveranstaltungen zugunsten des Kinderprojektes HOPE Cape Town in Südafrika, das aufgrund des Lockdowns in der Corona-Pandemie momentan besonders viel Hilfe braucht.

Rund 1200 Gäste verfolgten das Programm. Hinter den Kulissen sorgten 68 Helfer und Helferinnen unter Regie von Michaela Gornickel von der Agentur Par-X Marketing & Events für einen reibungslosen Ablauf. „Ein besonderer Dank gilt den Veranstaltern der Filmnächte“, so Viola Klein. „Wir sind so froh, dass wir unser Konzert hierher verlegen konnten und haben den fantastischen Blick auf die Altstadt von Dresden sehr genossen. Auch allen Künstlern, Helfern und Unterstützern vor und hinter den Kulissen ein herzliches Dankeschön! Die Künstler traten ohne Gage auf, viele Helfer kamen im Ehrenamt, und das ist nach dem langen Stillstand durch die Pandemie ein großes Geschenk.“

Made with